Irland Slider
Region auswählen
Weitere Infos
Nach oben

High School Irland icon irland neu

Schüleraustausch Irland - Céad Míle Fáilte!

Nur zwei Stunden Flug und eine Stunde Zeitunterschied trennen Irland von Deutschland - ein klares Plus für einen High School-Aufenthalt auf der grünen Insel! 

Irland ist ein sicheres, landschaftlich wunderschönes Land, dessen Einwohner für ihre Lebensfreude und Freundlichkeit bekannt sind. In der Gemeinschaft einer ausgewählten High School in Irland und im familiären Umfeld einer irischen Gastfamilie kannst du dich persönlich von diesen Qualitäten überzeugen. Das Schulsystem in Irland bietet nicht nur eine hervorragende akademische Ausbildung, sondern fördert auch außerschulisches Engagement und persönliche Interessen.

Wenn du eine Zeit in Irland leben und dort zur Schule gehen möchtest, hast du bei Do it! Sprachreisen eine große Auswahl an Möglichkeiten. Du kannst eine öffentliche oder private irische High School besuchen oder dich für ein privates Internat entscheiden.

Irland, die grüne Insel Europas

Irland HS

Sanfte Hügel, durchzogen von endlosen Steinmäuerchen und ein Verkehrsstau, verursacht durch zahllose Schafe, die sich auf der Straße blökend tummeln, urige Irish Pubs mit dazugehörigem Guinness-Bier und oftmals auch mit Live-Musik, die berühmten Cliffs of Moher - atemberaubende Steilklippen an der Westküste - und echte Palmen überall im Südwesten, die Offenheit und Freundlichkeit der Iren, der Linksverkehr und natürlich das regenreiche aber milde Wetter - das alles ist typisch für die schöne Insel im Nordwesten Europas. 

Dein Abenteuer High School in Irland

Unser Programm lädt 14-18-jährige Schüler ein, die nicht nur ihre Englischkenntnisse vertiefen, sondern auch eine ganz besondere Erfahrung im europäischen Ausland machen möchten. Im Rahmen eines Schüleraustausches lernst du Land und Leute nicht auf die herkömmliche Weise als Tourist kennen, sondern gewinnst tiefe Einblicke in den Alltag und die Lebensweise der Iren und natürlich jede Menge neue Freunde fürs Leben. 

Leben und lernen in Irland

Bis heute gibt es in Irland nicht nur gemischte, sogenannte „co-educational“ High Schools, sondern auch noch reine Mädchen- oder Jungsschulen, denn die meisten irischen Schulen wurden von christlichen Orden gegründet und ursprünglich von Mönchen oder Nonnen geleitet. Nach wie vor ist die Erziehung in Irland von christlichen Grundgedanken geprägt und ausgesprochen wertschätzend und zugewandt. Deutsche Gastschüler sind oft positiv überrascht von den überwiegend kleinen Klassen. Oft werden auch an öffentlichen Schulen nur durchschnittlich 17 Schüler pro Klasse unterrichtet.

Öffentliche und private High Schools in Irland

Irland HS 2

Man unterscheidet in Irland zwischen öffentlichen High Schools, sogenannten „Standard Day Schools“, und privaten, sogenannten „Elite High Schools“. Letztere werden mit öffentlichen Geldern bezuschusst.

Die Elite Schulen, mit denen wir in ganz Irland kooperieren, sind private Schulen, die aber eine staatliche Förderung erhalten. Sie sind vom Bildungsministerium zugelassen und folgen dem regulären Schulplan. Die Elite Schulen haben kleinere Klassen und ein umfangreicheres Angebot an Kursen und außerschulischen Aktivitäten. Neben dem rein akademischem Lernen achten sie besonders auf die soziale Entwicklung.

Eire & School: ganz schön cool - das Schulsystem

Du kannst in deiner irischen High School aus einer Vielzahl an verschiedenen Fächern, Kursen und Projekten deine individuelle Kombination wählen. Der irische Schulalltag bietet dir dabei auch zahlreiche Ausflüge und Sportmöglichkeiten.

An vier Nachmittagen der Woche endet die Schule gegen 16:00 Uhr. Im Anschluss bleibt Zeit für die Hausaufgaben. Die irischen Schüler nehmen sich meist Lunchpakete mit in die Schule, denn Schulkantinen sind eher selten. In der High School durchlaufen irische Schüler die sechs Jahrgänge der „Secondary School“, die in den "Junior Cycle" und den "Senior Cycle“ unterteilt sind.

Dabei ist das praxisorientierte „Transition Year“ nach der 10. Klasse besonders spannend. Im sogenannten „Transition Year“ vor dem Eintritt in die irische Oberstufe stehen die praktische Erfahrungen und persönliche Weiterentwicklung im Vordergrund. Der akademische Unterricht ist in diesem Jahr nicht ganz so intensiv. Stattdessen werden Schülerinnen und Schüler auf das Berufsleben vorbereitet und können Praktika in Firmen oder gemeinnützigen Einrichtungen machen oder eigene Projekte gestalten, wie zum Beispiel ein Theaterstück oder eine Zeitschrift, die Gründung eines Kleinunternehmens oder die Arbeit in wohltätigen Einrichtungen. Die Kursangebote an den Schulen sind in diesem Jahr vielfältiger und auch für internationale Schüler eine ideale Möglichkeit, Fächer auszuprobieren, die in Deutschland oft nicht unterrichtet werden, wie Politik, Sozialarbeit oder Fotografie.

Deine Gastfamilie in Irland

Irland HS Gastfamilie

Bei deinem High School-Aufenthalt wohnst du entweder in einer Gastfamilie oder zusammen mit anderen Schulkameraden im Wohnheim deiner Schule.

In einer der sorgfältig ausgewählten irischen Gastfamilien hast du Anspruch auf ein eigenes Zimmer. Viele Schüler genießen aber auch gemeinsam mit ihren Klassenkameradinnen bzw. Klassenkameraden die Vollpension im Wohnheim deiner Schule. Auch hier fühlt man sich recht bald wie in einer richtigen Familie. Oftmals hat man an den Wochenenden dennoch Anschluss an eine Gastfamilie und erlebt so zwei Facetten des irischen Lebens.

 

Melde dich telefonisch

Ein ganz unverbindliches Gespräch kannst Du jederzeit mit unseren Experten führen

+49 (0)40 - 429 374 44

Nutze unseren Onlinechat

Klicke auf den Button um den Chat mit uns zu beginnen

CHAT STARTEN