High School Neuseeland Abitur2
Land auswählen
Weitere Infos
Nach oben

Abi in Neuseeland

Mach dein Abitur doch einfach in Neuseeland

Hast du Lust, deinen Schulabschluss in einem tollen Land zu absolvieren, internationale Erfahrungen zu machen und deine Englischkenntnisse zu optimieren? Möchtest du deine beruflichen Chancen durch eine individuelle Weiterentwicklung verbessern? Willst du deine Schulzeit mit einer besonderen Auslandserfahrung und mit außergewöhnlichen Fächern im Zeugnis abschließen? Dann bewirb dich für das Abitur in Neuseeland.

Wenn du 12 Jahre Gesamtschulzeit vorweisen kannst, von denen du auch bis zu 2 Jahren im Ausland verbracht haben kannst, bist du für den neuseeländischen Schulabschluss zugelassen. Am besten kontaktierst du die deutsche Anerkennungsstelle in deinem Bundesland und erkundigst dich nach den aktuellen Bedingungen. Parallel dazu solltest dich auch bei den für dich interessanten Universitäten nach den herrschenden Aufnahmebedingungen erkundigen.

Do it! Sprachreisen berät dich gern ausführlich und hilft dir bei der geeigneten Fächerwahl für deinen Schulabschluss in Neuseeland. Grundsätzlich solltest du dir alle Abklärungen zu den Vorgaben der deutschen Behörden und Universitäten schriftlich zukommen lassen.

 

Für wen ist das NCEA Programm geeignet?

Schüler, die zwischen 15 und 18 Jahren alt sind und die 10. Klasse abgeschlossen haben, können am NCEA Programm teilnehmen, das betrifft sowohl Realschüler und Gesamtschüler als auch Gymnasiasten. Gute Schüler können das NCEA bereits nach 6 Terms, also nach 18 Monaten, ablegen. Grundvoraussetzung dafür ist eine Gesamtschulzeit von 11,5 Jahren.

Die Richtlinien für die Anerkennung des NCEA variieren von Bundesland zu Bundesland. In Baden-Württemberg, Brandenburg, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Saarland und Thüringen ist eine Schulzeit von 11,5 Jahren ausreichend für die Berechtigung zum Studium. In Schleswig-Holstein wird die verkürzte Schulzeit von 11,5 Jahren allerdings nicht anerkannt. In Hamburg und Niedersachsen muss der Abschluss von der jeweiligen Hochschule anerkannt werden. In Bayern, Berlin und Rheinland-Pfalz wird die Studienberechtigung jeweils im Einzelfall überprüft.

 

Wie funktioniert das NCEA und was wird verlangt?

Das neuseeländische Abitur ist ein zentral organisierter Schulabschluss. Alle Schüler müssen landesweit die gleichen Prüfungen schreiben. Dabei müssen jeweils fünf voneinander unabhängige, allgemeinbildende Fächer nachgewiesen werden. Die Pflichtfächer Englisch und Mathematik müssen nach neuseeländischem Standard in Level 3 absolviert werden, um in Deutschland anerkannt zu werden. Auch in den Bereichen Fremdsprachen, Gesellschaftswissenschaften und Naturwissenschaften muss jeweils ein Wahlfach belegt werden. Eines dieser Fächer muss dabei ebenfalls in Level 3 abgeschlossen werden.