Erfahrungsberichte High School Schueleraustausch2
Land auswählen
Weitere Infos
Nach oben

Corina in Nova Scotia

Wenn man sich bewirbt, kommt man zuerst einmal in eine Zeit der Vorbereitung, dazu kann ich sagen, dass einem beim persönlichen Beratungsgespräch schon sehr genau Fragen gestellt wurden und bei der Auswahl des endgültigen Zielorts sehr gut geholfen wurde. Man hat sich sofort verstanden gefühlt und es wurde sehr genau auf einen persönlich eingegangen, was sofort ein Gefühl von Sicherheit gegeben hat.

Schueleraustausch Corina Nova Scotia3

Das Vorbereitungstreffen mit vielen anderen die auch nach Kanada oder in die USA gehen werden, hat dann nicht nur Spaß gemacht sondern war auch sehr hilfreich. Man wurde über alle Eventualitäten informiert und hat sich dann um einiges sicherer gefühlt, es gab Themen wie das Leben in der Schule und der Familie, aber auch ein Landeskunde Teil über Kanada und es waren Returnees anwesend, die man jederzeit mit Fragen löchern könnte. Auch bei allen folgenden Dingen wie zum Beispiel der Flug Buchung, eventuell Visum beziehungsweise der Eta Beantragung hatte man immer Hilfe. Von Zeit zu Zeit bekam man Nachrichten mit Dingen die man noch erledigen muss und nicht vergessen darf, damit dem Abflug am Ende nichts mehr im Wege steht.

Nach den ganzen Vorbereitungen konnte es dann endlich losgehen, beim Gruppenabflug dann in Frankfurt wurde einem schon direkt beim Einchecken geholfen und nach der Sicherheitskontrolle war man dann immer zusammen als Gruppe unterwegs, so dass man nicht verloren gehen konnte und alle zusammen am Ende es rechtzeitig in den Flieger geschafft haben. Die Betreuung vor Ort wurde für mich persönlich mehr durch die kanadischen Partner übernommen, trotzdem hatte man immer einen Ansprechpartner von Do it! bei dem man sich jederzeit und mit allen Problemen und Fragen melden konnte.

Auch zur Zeit der Corona Pandemie hat man sich immer gut aufgehoben gefühlt und es war niemals so, dass man nicht wusste wie es weiter geht oder Fragen offen blieben. Es gab immer wieder Emails mit dem jetzigen Stand der Dinge und wie es mit dem weiteren Verlauf des Auslandsaufenthaltes aussieht. Auch die Eltern in Deutschland wurden zu jeder Zeit über alle Neuigkeiten und Änderungen informiert, genauso wie auch sie sich jederzeit mit Fragen und Problemen bei Do it! melden konnten.

Schueleraustausch Corina Nova Scotia4

In Kanada ging dann bereits nach 3 bis 4 Tagen die Schule los, dort hat man sich auch durch die gute Betreuung sehr schnell eingelebt. Nicht nur die Coordinatorin war vor Ort sondern auch kanadische Schüler mit extra Ausbildung für Ambassadors standen einem immer zur Seite. So hat man schnell ins Schulleben hinein gefunden und sich sofort integriert gefühlt. Die Lehrer und Mitschüler waren immer total nett und hilfsbereit, egal ob es um eine Hausaufgabe oder eine Präsentation ging, man konnte sich immer Hilfe dazu holen. Außerdem gab es eine Lehrerin für alle Austauschsschüler, bei der man zu Beginn einen Englisch Test machen musste und dann daraufhin eventuell extra Englischstunden bekommen könnte, oder auch einfach nur bei Tests Erklärungen zu Aufgaben erhalten konnte. So hat man sofort gewusst auf welchem Stand man war, hat dementsprechend Hilfe bekommen und hat sich sofort wohl gefühlt und konnte mit gutem Gefühl jeden Tag zur Schule gehen.

Schueleraustausch Corina Nova Scotia

Auch wenn die Schule sehr wichtig ist für die Zeit im Ausland, verbringt man doch die meiste Zeit bei der Gastfamilie. Die Auswahl meiner Gastfamilie war perfekt, ich würde unglaublich herzlich empfangen, war sofort Teil der Familie und habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt. Wir haben viel unternommen so weit wir konnten, sie haben mir vieles gezeigt, ich durfte immer überall mit und auch wenn andere dabei waren würde ich immer sofort super aufgenommen. Sie waren immer für mich da, bei allen Problemen und Schwierigkeiten standen sie immer hinter mir, haben mich verstanden und mir geholfen. Wir hatten alle eine super Zeit zusammen und ich habe die 5 Monate mit ihnen total genossen. Dementsprechend schwer war dann auch der Abschied, aber der Kontakt hält bis heute und ich hoffe sehr das dieser auch am Besten für immer anhält!

Am Ende bleibt mir nur noch zu sagen, dass die 5 Monate mit Sicherheit eine Zeit waren die mich verändert haben, aber ich werde sie niemals vergessen! Diese Erfahrungen kann mir keiner mehr nehmen und ich kann nur jedem empfehlen der die Chance hat, sie definitiv zu nutzen!!

Schueleraustausch Corina Nova Scotia2