Erfahrungsberichte High School Schueleraustausch2
Land auswählen
Weitere Infos
Nach oben

Giulia an der Kamo High School

Mir hat mein Auslandsaufenthalt sehr sehr gefallen! Als ich da war wollte ich eigentlich gar nicht mehr zurück nach Deutschland. Alle Menschen sind extrem nett. Jeder fremde Mensch auf der Straße grüßt dich, die Busfahrer sind immer extrem nett und hilfsbereit, an der Kasse fangen die Kassierer immer ein Gespräch mit dir an, selbst die Lehrer sind wie Freunde. Ich hatte Lehrer, da hätte man echt nicht gewusst wer von unserer Klasse jetzt der Lehrer ist und wer der Schüler.

Ich hatte ehrlich gesagt auch gar nicht wirklich Heimweh :) Ich habe meine Familie und Freunde zwar schon manchmal vermisst, aber nie so stark das ich zurück wollte :) Ich glaube das liegt daran das es mir dort so gut gefallen hat und man hat dort einfach ein ganz anders leben mit einer Familie, Freunden und Schule und so weiter hat. Dann gibt es durchs Internet auch so viele Wege Kontakt zu haben, das es sich gar nicht so anfühlt als wäre man so weit weg. Außerdem hat man so viel zu tun, das man erst mal am Anfang gar keine Zeit hat über das Leben in Deutschland nachzudenken. So war es jedenfalls bei mir, weil alles so schnell war, man hatte die Orientation days, und dann war man schon auf einmal in der Familie und dann geht man die Schule und und und....

Alles ist neu und man muss erst mal reinkommen und ich musste z.B. erst noch meine Schuluniform besorgen und dann Schuhe dafür, Strumpfhosen und Socken, Schreibunterlagen und viele andere Sachen. Dadurch waren dann am Anfang meine Tage immer total vollgestopft, weil ich immer noch irgendwas besorgen musste, und da hatte ich gar keine Zeit um an zu hause zu denken. Auf jeden Fall ging alles super schnell und ich habe mich schon nach einer Woche so gefühlt als wäre ich schon ewig dort. Ich hatte auch International freunde und die haben alle genau das gleiche erzählt. Es liegt also nicht nur an mir, das ich kein Heimweh hatte, sondern es ergeht vielen so.

Ich hatte z.B. auch Angst bevor ich nach Neuseeland gegangen bin, dass ich dort keine Freunde finden werde, dass ich in der Schule nichts verstehe, dass mein Englisch zu schlecht ist und dass ich meine Gastfamilie vielleicht nicht mag. Ich habe mir so so viele Gedanken gemacht, welche ich mir gar nicht hätte machen müssen. Meine Gastfamilie war zum Beispiel die beste die ich hätte haben können und die Schule war total gechillt.

Auch wegen dem Englisch muss man sich gar keine Sorgen machen, den selbst wen man nicht so gut vorher ist, ist das gar kein Problem, weil erstens die Kiwis wissen das es nicht unsere Muttersprache ist und deswegen manchmal langsamer sprechen und zweitens wenn man dort für eine Weile lebt lernt man automatisch Englisch und man versteht alles. Auf meiner Schule gab es zum Beispiel einen Italiener und er konnte vorher fast gar kein Englisch, aber nach dem halben Jahr war sein Englisch echt gut. Ich war mir auf jeden Fall zuerst sehr unsicher, ob ich ins Ausland gehen soll, aber jetzt bin ich so so froh, dass ich gegangen bin, denn das halbe Jahr war definitiv eines der besten die ich je hatte. :) 

Mein Leben in Neuseeland war echt super und Neuseeland ist das schönste Land in dem ich je gewesen bin. Es gibt tausende wunderschöne Strände und Wälder. Meine Gastfamilie hatte z.B. ein Haus direkt am Strand, wo wir oft waren. So etwas habe ich in Deutschland nicht. Ich persönlich finde es auch extrem cool, das es so viele Maoris gibt und deren Kultur so groß in Neuseeland ist.

Ich vermisse jetzt schon mein Leben in Neuseeland, aber ich bin auch froh wieder da zu sein. Ich hatte zwar wie gesagt nicht wirklich Heimweh, aber seid ich wieder da bin, bin ich so so froh alle wiederzusehen! Ich vermisse meine Neuseeländischen Freunde schon und ich vermisse auch echt die Sonne!! Ich habe in dem letztem halben Jahr so so viel gelernt, so viele tolle Erlebnisse gemacht, so viele neue Menschen kennengelernt und ich könnte ewig darüber reden wie toll es dort war. Ich kann echt jedem empfehlen ins Ausland zu gehen!

Ich möchte mich hiermit auch nochmal für diese tolle Zeit bei Do it bedanken! :)

Viele Grüße
Giulia! :)