Erfahrungsberichte High School Schueleraustausch2
Land auswählen
Weitere Infos
Nach oben

Lena in South Dakota

Ich bin seit einer Woche wieder in Deutschland und ich war sehr glücklich alle wiederzusehen und in die Arme schließen zu können, auf der anderen Seite vermisse ich Alles unglaublich doll. Ich hatte mit Abstand eines der besten Jahre meines Lebens in Amerika und ich bin so dankbar für alles was ich dort erleben durfte.

 

Lena Wischnewski 1 Schuljahr ab 2016 USA South Dakota 1

 

Meine Gastfamilie war einfach die tollste und liebste Familie und ich habe so viele schöne Erinnerungen die ich für mein Leben behalten werde. Meine Gastfamilie bestand aus 3 Kindern, einer kleiner Gastschwester(10)  , einem kleinen Gastbruder(12) und einer großen Gastschwester(21) die jedoch schon im College war. Außerdem hatte ich einen thailändischen Gastbruder in meinem Alter. Der Familien Alltag und das Familienleben ist so schön in Amerika. Wir haben so viele Film Abende und Spiele Abende gemacht was ich total super fand und immer sehr genossen hab. Pumpkin carving, Thanksgiving und um 4:00 Uhr morgens zum Black Friday shoppen fahren waren typische Traditionen die meine Gastfamilie mir gezeigt hat. Meine Gasteltern haben mich in all meinen Sport und Freizeit Aktivitäten sehr Unterstützt. Ich hatte viel Glück und konnte mit meiner Familie nach Colorado in die Black Hills und Minneapolis über die verschiedenen Ferien fahren. Ich vermisse meine Familie wirklich sehr aber zum Glück gibt es ja Skype und so telefonieren wir mindestens einmal die Woche und halten uns immer auf dem Laufenden. Ich habe unglaublich liebe neue Freunde gefunden ohne die ich mir mein Leben gar nicht mehr vorstellen könnte. Shopping trips, Kino Abende und Prom wäre ohne meine Mädels bestimmt nicht das gleiche gewesen.

 

Lena Wischnewski 1 Schuljahr ab 2016 USA South Dakota 3

 

Auch die Schule hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht und das nicht nur weil es sehr leicht für mich war;). Sport in der Schule hat mein ganzes Auslandsjahr unglaublich beeinflusst. Ich hatte sehr viel Glück und konnte mich an Volleyball, Basketball, Track and Field und Tanzen beteiligen. Dazu war ich der  "sketchy foreigner" im school play was mit zu meinen Lieblingsereignissen gehört.

Wenn mich jemand fragt wie es war kann ich immer nur sagen wie im Film, ob es nun Homecoming, die Football Spiele, der Team Spirit, oder Prom ist, es war einfach wie im Film und die Bilder hängen schon alle über meinem Bett in Deutschland. Ich habe in einem verhältnismäßig  kleinem und einfacheren Dorf in South Dakota mit 318 Einwohnern gelebt wodurch ich aber auch sehr viel zu schätzen gelernt habe und ich vermisse jeden der 318 Einwohner unglaublich doll.

Lena Wischnewski 1 Schuljahr ab 2016 USA South Dakota 2

 

Lena Wischnewski 1 Schuljahr ab 2016 USA South Dakota 4

 

Lena Wischnewski 1 Schuljahr ab 2016 USA South Dakota 5