Erfahrungsberichte High School Schueleraustausch2
Land auswählen
Weitere Infos
Nach oben

Natalie an der Moate Community School

Hallo,

Zu Beginn, meine Zeit in Irland war perfekt. Es war ziemlich schwer für mich wieder zurück nach Deutschland zu gehen da ich einfach eine tolle Familie in Irland hatte und so viele neue Freunde gefunden habe. Mittlerweile habe ich mich schon wieder etwas in Deutschland eingelebt, vermisse Irland jedoch sehr.

Wie schon gesagt war meine Familie in Irland Perfekt. Obwohl ich anfangs etwas skeptisch war wie es sein würde mit zwei kleinen Geschwistern zu leben, ist es einfach toll gewesen. Ich habe ein sehr gutes Verhältnis mit meinem Gastvater, Jimmy gehabt und auch mit meiner Gastmutter, Kathryn könnte ich immer reden. Ich bin oft mit auf Fußball oder Gaelic Spiele von meinen Geschwistern, Ellen und Eoghan gegangen und Jimmy hat mich immer für 'drives' mitgenommen, da sind wir dann einfach stundenlang durch die Gegend gefahren. Meine dritte Gastschwester, Aoife hat in Galway gewohnt, daher habe ich sie nicht so oft gesehen, trotzdem war sie sehr lieb. Der Abschied von meiner Familie war definitiv schwer, ich glaube wir hatten recht viel Gemeinsamkeiten und so ziemlich denselben Humor. Zum Glück haben wir auch jetzt noch Kontakt und wir planen auch sie mal mit meinem Vater besuchen zu kommen.

Direkt als ich nach Irland gekommen bin musste ich in die Schule, am ersten Tag noch als einzige Schülerin ohne Schuluniform, da hab ich mich dann schon etwas wie ein Alien gefühlt aber die Menschen in Irland sind so offen und freundlich das es kein Problem war Anhang zu finden. Zu Beginn wurde ich sehr viele Fragen gefragt und hab mich dann direkt mit einer anderen deutschen Schülerin - Hanna angefreundet. Jedoch habe ich auch direkt Kontakt zu irischen Schülern aufgenommen, und hab dadurch einige Echt tolle Freunde gefunden. An sich war die Schule ziemlich anderst als in Deutschland, ich war ja im Transition year und wir haben nicht sonderlich viel gemacht, aber ja, es war sehr gut um einfach mal zu entspannen und neue Menschen zu treffen. Die Lehrer waren alle wirklich freundlich (obwohl sie mich alle nataliA genannt haben) und auch sie waren sehr interessiert mehr über Deutschland zu erfahren.

Ich hab mich in Irland ziemlich daheim gefühlt, ich habe es geliebt dort zu sein, ich fand den Humor, und die Einstellung der Iren ziemlich toll. Ich finde es schön wie jeder so interessiert und unvoreingenommen ist und trotzdem einen super Humor hat und im Endeffekt immer bereit ist dir zu helfen. Irland an sich fande ich auch toll, all die kleinen Orte und die vielen Felder und wiesen. Mein Lieblingsplatz war denk ich mal Galway, ich finde es ist einfach eine recht entspannte Stadt und es war auch *nur* zwei Stunden mit dem Bus entfernt das war ziemlich cool.

Meine Familie war ziemlich beschäftigt und haben viel gearbeitet, trotzdem haben sie mich in alles mit einbezogen und versucht mir so viel wie möglich zu zeigen - wie zum Beispiel die Cliffs of Moher oder Mullingar. Wenn sie mal keine Zeit hatten bin ich mit Freunden nach Dublin oder andere Städte gegangen oder wir haben uns einfach in Moate getroffen.

Am Ende kann ich echt sagen das für mich das wichtigste war auf Menschen zuzugehen und versuchen sich einzubringen, den von nichts kommt nichts, und obwohl die irischen Leute immer auf dich zu gehen musste ich an einem gewissen Punkt auch selbst auf sie zu gehen.
Wie schon gesagt ich vermisse Irland, meine Familie und natürlich meine Freunde sehr und wir sind schon dabei unseren nächsten urlaub gemeinsam in Irland zu planen! Was ich auch sehr vermisse ist es englisch zu reden, daran habe ich mich Echt gewöhnt und ich habe auch großen Spaß daran gefunden eine andere Sprache zu sprechen.

Ich habe einige Bilder in Irland gemacht und die Wahl zum Lieblingsfoto fiel mir ziemlich schwer sodass ich zum Entschluss gekommen bin zwei zu senden, einmal eins von mir und noch ein anderes.

So ich hoffe das war jetzt nicht zu viel Text,

Kind regards, Natalie

Natalie Koch Irland 2016 2017 1 

Natalie Koch Irland 2016 2017 2