shutterstock 276925946 3
Region auswählen
Weitere Infos
Nach oben

Auslandspraktika

Praktika und Freiwilligenarbeit

Jeder Auslandaufenthalt, bei dem man sich zugleich praktisch betätigt und beruflich oder freiwillig engagiert, ist eine persönliche Bereicherung. Arbeitserfahrungen in einem anderen Land sind eine optimale Möglichkeit, eine Kultur wirklich kennenzulernen, internationale Kontakte zu knüpfen und ganz neue Seiten an sich selbst zu entdecken.

Nachweise über Praktika im Ausland werten jede Bewerbung auf und erhöhen die beruflichen Chancen. Wer ein Praktikum im Ausland absolviert hat, gilt als flexibel, kommunikativ und einsatzfreudig. Besonders unbezahlte Praktika und freiwilliges Engagement sind bei Arbeitgebern hoch angesehen. Als unbezahlter Praktikant hat man vielfach bessere Chancen, in einem gewünschten Berufsfeld einen Platz zu finden. Bezahlte Praktika im Ausland finden sich zumeist im Einzelhandel, in der Gastronomie- oder Hotellerie-Branche.

Wer nach der Schule nicht sofort mit einer konkreten Berufsausbildung oder einem Studium beginnen, sondern seine Zeit für einen Auslandsaufenthalt nutzen möchte, um ganz andere Erfahrungen zu machen und ein Land nicht nur als Tourist kennenzulernen, für den sind unsere Möglichkeiten für Praktika und zur Freiwilligenarbeit die ideale Variante für einen Auslandsaufenthalt nach der Schule.

Unser Team von Do it! Sprachreisen berät und vermittelt Jugendliche ab 17 Jahren, die im Ausland arbeiten oder sich in Natur- und Umweltprojekten oder im sozialen Bereich engagieren möchten.

Sprachen lernen in der Praxis

Als Tourist lernt man ein Land meistens nur oberflächlich kennen. In Sommercamps und bei Sprachferien mag der Spaßfaktor toll sein, aber auch hier erlebt man nur ganz bestimmte Seiten eines Landes und widmet sich der Fremdsprache im Rahmen des intensiven Unterrichts zunächst von der rein theoretischen Seite.

Ein Arbeitsaufenthalt im Ausland, ob bezahlt oder unbezahlt, ist die praxisbezogene  Alternative, um die Kenntnisse in einer Sprache zu vertiefen und ein Land wirklich gut kennenzulernen. Bei der Arbeit im Team, mit anderen Freiwilligen und vor allem mit Muttersprachlern ist man unweigerlich gezwungen, zu sprechen, das Vokabular zu erweitern und die erlernte Grammatik im täglichen Austausch mit anderen zu verbessern.

Neben Sprachkenntnissen werden dabei auch soziale und kulturelle Kompetenzen gefordert und gefördert, angefangen bei Teamfähigkeit, Kommunikation und Selbstorganisation bis hin zum eigenständigen Lösen von Aufgaben und Interaktion mit Menschen, die eine ganz andere Lebens- und Denkweise haben.

Praktische Arbeitserfahrung schult die Selbstwahrnehmung - wer sich selbst im Kontext eines Teams und eines fremden beruflichen oder organisatorischen Umfeldes erlebt, erfährt mehr über sich selbst und kann seine Stärken und Schwächen genauer einschätzen. Ein Arbeitsaufenthalt im Ausland macht dich stark fürs Leben.

Wähle dein Wunschpraktikum

Wenn du älter als 17 Jahre bist und Lust hast, in einem Unternehmen oder bei einer Organisation im Ausland engagiert mitzuarbeiten, vielfältige Aufgaben zu übernehmen und dich mit einem Team zu verständigen, dann lass dich von Do it! Sprachreisen zu den unterschiedlichen Ländern und Programmen beraten.

Egal, ob du dir Einblicke in das australische Bankenwesen verschaffen möchtest oder die Tourismusbranche von Costa Rica kennenlernen willst, ob du dich als freiwilliger Helfer für ein soziales Projekt in Buenos Aires, als Arbeiter auf einer kanadischen Pferderanch oder als Au Pair in Irland engagieren willst, wir sorgen dafür, dass deine Arbeit inhaltlich und auch vom Umfeld her deinen Vorstellungen entspricht, beraten dich hinsichtlich deiner Unterkunft und helfen dir bei allen Reisevorbereitungen.

Dein Praktikum mit Do it!

Als Experten für Sprachreisen haben wir alle Länder persönlich bereist und pflegen beste Kontakte zu vielen internationalen Kooperationspartnern. Wir vermitteln dich an Unternehmen, die als Arbeitgeber gute Bewertungen erhalten haben und dir sinnvolle Aufgaben überlassen. Wir platzieren dich bei Organisationen, die mit „Non Profit“ Projekten großartige Arbeit leisten und dich herzlich und dankbar willkommen heißen werden.