headerbild nachderschule2
Programm auswählen
Weitere Infos
Nach oben

Sprachreisen für junge Erwachsene

Do it! Finde deine Abenteuer!

Wo liegen deine Interessen?

Wähle 2 Bereiche aus!

Auslandspraktika und Freiwilligenarbeit, Sprachkurse sowie Sprachzertifikate. Nutze unseren Finder, um schnell die passende Sprachreise für dich zu finden. Alle Programme zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass der Teilnehmerkreis international ist und es eine ausgezeichnete Betreuung vor Ort gibt.

Sprachen lernen und Auslandserfahrungen sammeln

Gute Fremdsprachenkenntnisse sind heutzutage unerlässlich. Sprachen lernen kann man am besten in den Ländern, in denen sie gesprochen werden, umgeben von Native Speakers und intensiv unterstützt durch hochprofessionelle Sprachlehrer. Die praktische Erfahrung vor Ort beschleunigt das Sprechen und Verstehen der Fremdsprache um ein Vielfaches und lässt sich durch keinen Kurs in Deutschland ersetzen.

Wir haben für Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene Sprachreisen und Schulen ausgesucht, die intensiven Sprachunterricht an interessanten Orten anbieten. Wer einen Sprachkurs in Englisch, Französisch oder Spanisch sucht, findet bei Do it! Sprachreisen zahlreiche und vielfältige Programme für jeden Anspruch.

Darüber hinaus kann man eine Sprachreise mit persönlichen Hobbys, gemeinnützigem Engagement oder kulturellen Interessen verbinden und ein Land und seine Kultur in diesem Rahmen besonders intensiv kennenlernen. Die neuen Erfahrungen und die  Freundschaften mit Gleichgesinnten aus aller Welt sind ein bleibender Gewinn, den man anschließend mit nach Hause nimmt.

Im Programm von Do it! Sprachreisen können die Kurse in allen Sprachen mit Zertifikat abgeschlossen werden. Diese dienen unseren Absolventen als wertvolle Nachweise bei Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen.

Ein Sprachkurs ist die beste Zukunftsinvestition!

Wer im Berufsleben weiterkommen möchte, braucht im Zeitalter der Globalisierung gute Englischkenntnisse und wird mit einer zweiten oder dritten Fremdsprache bei Arbeitgebern und Hochschulen punkten. Dabei geht es nicht allein um das Vokabular oder grammatikalische Verständnis in Englisch, Französisch oder Spanisch. Wer Sprachen lernt und dafür ins Ausland geht, beweist seine Offenheit gegenüber fremden Menschen und Kulturen, seinen Mut angesichts unbekannter Herausforderungen und seine Motivation, persönliche Fortschritte und vielfältige neue Erfahrungen zu machen.

Die Wichtigkeit von Sprachen im Berufsleben nimmt stetig weiter zu. Es gibt kaum eine Branche, die nicht international aufgestellt und global vernetzt ist und bei der Kundenkontakte nicht auch im Ausland gepflegt werden. Auch bei der Univorbereitung sind Sprachkenntnisse eine grundlegende Voraussetzung für viele Studiengänge, insbesondere, wenn das Studium Auslandssemester oder -praktika beinhaltet. Eine vorherige Auslandserfahrung und ein exzellenter Sprachkurs sind immer von unschlagbarem Vorteil. Wer sich um seine individuelle Weiterbildung in den wichtigsten Fremdsprachen kümmert, erarbeitet sich für die Zukunft die allerbesten Karrierechancen.

Wähle deinen maßgeschneiderten Kurs

Aus dem großen Angebot der Sprachkurse an unseren internationalen Partnerschulen kannst du dir genau den Kurs auswählen, der deinen spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen entspricht. Die Kurse unterscheiden sich zum einen durch ihre Intensität, zum anderen durch ihre inhaltlichen Schwerpunkte.


Ein Standardkur ist ideal, wenn du eine Sprache lernen, aber auch über möglichst viel Freizeit verfügen möchtest. Meistens findet der Sprachunterricht nur vormittags statt - in der Hochsaison manchmal auch nur nachmittags -, so dass dir ausreichend Zeit bleibt, um die Stadt zu erkunden, verschiedenen Freizeitaktivitäten nachzugehen und die Sprache ganz nebenbei im Alltag anzuwenden.


Der Intensivkurs baut auf dem Standardkurs auf und unterscheidet sich lediglich durch eine höhere Stundenanzahl und einen vertieften Einstieg in die Themen. In der Regel liegt der Fokus in diesem Kurs am Vormittag auf der Theorie und am Nachmittag auf dem freien Umgang mit der Sprache. 


In Einzelstunden kannst du deinen Unterricht gezielt deinem individuellen Lerntempo und Sprachniveau anpassen. Die ungeteilte Aufmerksamkeit des Sprachlehrers und Lektionen, die genau deinen persönlichen Fähigkeiten und Zielen entsprechen, garantieren große Fortschritte und Lernerfolge in kurzer Zeit. Der Einzelunterricht kann auch mit Gruppenunterricht kombiniert werden.


Alle von uns ausgewählten Partnerschulen sind Experten, wenn es um die Vorbereitung von Studenten auf offizielle Sprachprüfungen geht. Die diversen Prüfungen unterscheiden sich durch verschiedene Anforderungen und Modalitäten, deshalb können die Dauer bzw. der Aufbau der Programme von Schule zu Schule bzw. von Kurs zu Kurs variieren.

Der Unterricht kann zum Beispiel in offenen oder geschlossene Gruppen, ganztägig oder in Kombination mit einem allgemeinen Sprachkurs, in der Minigruppe oder als Privatunterricht nach oder zusätzlich zu einem allgemeinen Sprachkurs stattfinden. In jedem Fall besteht das Ziel aller Programme darin, ein für das Bestehen der Prüfung notwendiges Sprachniveau zu erreichen und sich mit der Art und dem Ablauf der Prüfung vertraut zu machen.

Die bedeutendsten Sprachprüfungen sind u.a.:

  • Englisch: TOEFL, TOEIC, IELTS, Cambridge Exams
  • Spanisch: DELE 
  • Französisch: DELF

Auf Wunsch kannst du deinen Sprachkurs auch mit einem Firmenpraktikum oder Freiwilligenarbeit verbinden. Dabei besuchst du zunächst den Sprachunterricht zur Festigung deiner Sprachkenntnisse und arbeitest anschließend einem deinem Fachgebiet bzw. deinen Interessen entsprechenden Bereich deiner Wahl. Bei dieser Kombination kannst du deine erworbenen Sprachkompetenzen unmittelbar in der Praxis anwenden und die Berufswelt im Ausland entdecken bzw. dich im Rahmen eines Freiwilligenprogrammes international engagieren.


Wenn du deine Sprachkenntnisse für den Business-Alltag erweitern und trainiere sowohl deine Kommunikationsfähigkeiten als auch deine schriftlichen und mündlichen Kompetenzen trainieren möchtest, kannst du dies im Rahmen eines reinen Businesskurses oder in Kombination mit einem allgemeinen Kurs tun.

Wo möchtest du wohnen?

Eine schöne, gepflegte Umgebung ist ein wichtiger Teil deiner Sprachreise. Wir beraten dich gerne, damit du die Unterkunft findest, die deinen Erwartungen und Wünschen entspricht.

Gastfamilie

Wenn du privat bei einer Gastfamilie wohnst, kannst du die Fremdsprache im täglichen Kontakt mit den Familienmitgliedern anwenden und lernst spezifische Ausdrücke sowie die Mentalität und Gepflogenheiten deines Gastlandes kennen. Alle Gastfamilien werden von unseren Partnern sorgfältig ausgewählt und regelmäßig besucht. Eventuell wohnen bei einer Familie mehrere Sprachschüler, in der Regel sprechen sie aber nicht dieselbe Muttersprache. Alle Privathaushalte sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln an die Sprachschule angebunden und befinden sich in der Regel nicht direkt im Stadtzentrum. Die Unterkunft bei einer Gastfamilie beinhaltet auch deine Verpflegung (normalerweise als Halbpension).

Schulresidenz / Wohnheim

Wenn du dir maximale Unabhängigkeit und regen Kontakt zu anderen internationalen Schülern wünschst, ist eine der zentral gelegenen Schulresidenzen die ideale Unterkunft für dich. Die meisten Residenzen sind nicht weit vom Schulgelände entfernt oder befinden sich direkt neben dem Schulgebäude. In der Regel wohnst du dort in einem Einzel- oder Zweibettzimmer und teilst dir Bad und Küche mit anderen Bewohnern. Der Komfort der Wohnheime entspricht dem Grundstandard des jeweiligen Gastlandes.

Wohngemeinschaft

Du kannst dir auch mit einheimischen Studenten oder anderen internationalen Sprachschülern eine Wohnung teilen. Hier bewohnst du ein Einzelzimmer, wirst aber durch die gemeinsame Nutzung von Küche, Bad und Aufenthaltsraum schnell Kontakte zu deinen Mitbewohnern knüpfen.

Sprachkurs ohne Unterkunft

Vielleicht hast du bei deinem Sprachaufenthalt Freunde oder Verwandte vor Ort oder möchtest dich gern selbst zurechtfinden? Wenn du nur den Sprachkurs buchen und deine Unterkunft selbst organisierst, bezahlst du selbstverständlich nur den Sprachkurs, ohne jeglichen Zuschlag. Du hast auch die Möglichkeit, dir nur für die erste(n) Woche(n) eine der vorgeschlagenen Unterkünfte zu reservieren. Dann hast du vor Ort genug Zeit, um dir eigenständig ein Quartier zu suchen.

Freizeitaktivitäten mit einem hohen Spaß- und Erholungsfaktor

Neben dem Sprachunterricht gehört auch eine vielseitige und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung zum Angebot unserer Schulen. Die Freizeitaktivitäten dienen nicht nur der Erholung, sondern ermöglichen es dir auch, deine neue Umgebung mit all ihren Attraktionen zu erkunden und deine Sprachkenntnisse außerhalb des Unterrichts auszuprobieren und zu vertiefen.

Lerne in deinem Gastland Menschen aus aller Welt kennen

Die verschiedenen Aktivitäten, die deine Schule in der unterrichtsfreien Zeit anbietet, runden deine Sprachreise perfekt ab. So lernst du Sprachschüler aus der ganzen Welt kennen und knüpfst schnell neue Freundschaften. Das Angebot der Sprachschulen variiert dabei je nach Land und Stadt. Es wechselt in der Regel wöchentlich und umfasst zum Beispiel Stadtbesichtigungen, Fahrradtouren, Ausflüge zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten oder in andere Städte, Shopping-Trips, Sportaktivitäten und Kinobesuche. Die Aktivitäten sind – wenn nicht kostenlos – zu Sonderpreisen verfügbar. Einige Aktivitäten sind Sprachschülern 18 Plus vorbehalten.

Gehe deinem Lieblingssport nach

Natürlich kannst du auch während deiner Sprachreise sportliche aktiv bleiben, zum Beispiel beim Surfen in Costa Rica, beim Fußball spielen im Londoner Hyde Park, beim Radfahren und Joggen in Vancouvers Stanley Park oder beim Beach Volleyball am Strand von Barcelona. Zu den vielseitigen Aktivitäten, die unsere Partnerschulen anbieten, gehören auch Sportveranstaltungen. Mit anderen internationalen Sprachschülern kannst du so ein Stadion vor Ort besichtigen und dir etwa in den USA ein typisches Footballspiel anschauen.