Erfahrungsberichte High School Schueleraustausch2
Land auswählen
Weitere Infos
Nach oben

Sommercamp Erfahrungsberichte

Liebes Do it! Sprachreisenteam,

mein Sohn David (12 Jahre) ist am Sonntag den 22.07.2012 wieder wohlbehalten aus Toronto in Düsseldorf gelandet. Alles ist so eingetreten, wie Sie es mir in den Vorgesprächen geschildert haben.
Lakefield Camp war genau die richtige Wahl, welche ich nur durch Ihre absolut kompetente Beratung  entscheiden konnte.
Sie haben nach kurzer Zeit herausgefunden, was für unseren Sohn und damit für uns Eltern das Richtige ist.

David hat 3 wundervolle Wochen in Lakefield verbracht, welche ihn in vielfacher Weise geprägt haben.
Er traf auf Kinder verschiedenster Nationen, welche nur Freundschaften schließen konnten, wenn sie sich auf das Abenteuer ``Fremdsprache Englisch`` einlassen. Durch die erfahrenen Betreuer vor Ort, fühlte sich David nach kürzester Zeit als ein Teil der Lakefield Family.
Der Unterricht machte ihm durchweg Spass und hat ihn ganz weit nach vorne gebracht. Zitat:,,so sollte der Unterricht auch bei uns in Deutschland sein.``

Aber es ist nicht nur der Unterricht, der unseren Sohn verändert hat. Die Gemeinschaft dort hat ihn geprägt.
Das Sportangebot war so vielfältig, dass es ihm schwer viel zu wählen, was er machen möchte.
Er hat mit Freunden segeln gelernt, ist mit Freunden in Kanus auf Reise gegangen, hat sich mit Freunden beim Bogenschiessen versucht, Beachvolleyball gespielt und und und ...
Das Abendprogramm war bunt gemischt und jeder war dabei. Ob es die Party im Bootshaus war, oder die Theateraufführungen,die Übernachtung am See oder die gemeinsamen Ausflüge.

Es ist beeindruckend wie viel Wert die Organsiation vor Ort darauf legt jeden mit zu nehmen in diesen Wochen.
So kam kein Heimweh auf und wenn David sich gemeldet hat, dann nur um uns zu berichten wie glücklich er ist.
Schön für uns waren die Foto`s auf der Do it! Seite, so konnten wir sehen wie schön es dort ist und verfolgen was in den Wochen so passiert.

An David`s letztem Abend in Lakefield rief er uns an, um uns zu sagen, wie traurig er ist, weil der Abschied bevor stehe und bei seiner Ankunft gestand er, dass alle geweint haben.

Mehr muss ich wohl nicht hinzufügen.

Ich freue mich schon auf das nächste Abenteuer für meinen Sohn mit do it sprachreisen und sende herzliche Grüße.

PS. David versteht die Nachrichten auf CNN

Bild1018