Erfahrungsberichte High School Schueleraustausch2
Land auswählen
Weitere Infos
Nach oben

Sommercamp Erfahrungsberichte

Ich habe so einen Bericht zwar noch nie geschrieben, aber als ich erfahren habe, dass ich über York Village Camps schreiben soll, hatte ich schlagartig Ideen dazu.

Sommer 2015 war ja nicht mein Erstes mal dort, und das aus gutem Grund nicht! Poetisch gesagt ist Village Camps in England wie eine kleine Familie für mich geworden, die ich jedes Jahr wieder sehe. Der Abschied ist zwar immer schwer, aber ich freu mich dann umso mehr darauf, alle Campers und Counsellors wieder zu sehen!

Da alles so gut organisiert ist, musste ich mir auch keinerlei Sorgen um irgendwas machen! Einmal in der Woche haben wir einen Ausflug gemacht oder wir waren auch shoppen und auch durch die täglichen Sport-, Reit- und Abendprogramme wie zum Beispiel "Talent-Night" oder "Big-Night" ist es immer unterhaltsam gewesen und die Zeit ist extrem schnell vergangen. Ich hab mich immer schon auf das Nächste gefreut!

Ich bin so froh, dass ich mich für Village Camps entschieden habe, weil ich nicht nur viel erlebt habe, sondern auch wirklich tolle Freundschaften mit Mädchen und Burschen von vielen Ländern so gut und so schnell geschlossen habe, dass ich mit einigen wirklich Kontakt über's ganze Jahr halte.. bis ich sie wieder sehe. Dadurch habe ich auch mein Englisch so verbessert, dass mich in der Schule der Englischunterricht gar nicht mehr so anstrengt, weil ich alles verstehe und mir das Reden leicht fällt.

Im Camp sind wir in Altersgruppen aufgeteilt. Ob man jetzt in der Yellow-Group, in der Red-Group oder der Blue-Group ist, ist aber egal, denn ich habe gemerkt dass du früher oder später mit jedem Kontakt hast!

Ich fand es auch super interessant wie sich wirklich von Abendprogramm zu Programm die Freundschaften gestärkt haben...indem wir gewisse Spiele beschritten haben oder Teams bildeten, es gab immer wieder Neues zu erleben. Das ist der Grund, warum ich im Sommer 2016 wieder dorthin will... Es ist nie das Selbe! Man kann fast sagen, dass es von Mal zu Mal lustiger wird! Aber für jedes Mal gibt es ein erstes Mal- deswegen empfehle ich jedem Unternehmenslustigen, der sich überlegt eine Sprachreise mit Action zu machen, das Village Camp. Vielleicht lerne ich dich, lieber Leser oder Leserin, dann nächstes Jahr sogar kennen!

Ich hoffe sehr, dass mein Bericht bei eurer Entscheidung hilft. Selbst wenn es von keinem Profi geschrieben ist, aber ich habe einfach meine Erfahrung sprechen lassen, und das, was ich empfunden habe: Spaß, Erlebnisse, Spannung, neue Freunde und nebenbei Englisch lernen, ohne lernen zu müssen - das ist echt so und das ist einfach toll!

Danke für's Lesen - danke für die tolle Organisation und wie schon gesagt, vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr! -

Eure Village Camps-Camperin :)

Dorina